Mitgliedschaften

onvista ist Mitglied/Lizenznehmer bei folgenden Gemeinschaften:

AGOF

Auf Basis eines Multimethodenmodells erhebt die AGOF Reichweiten- und Strukturdaten für Internet-Werbeträger und hat mit ihrer Markt-Media-Studie internet facts und dem darin ausgewiesenen Leistungswert Unique User (auf Basis der ma Online) die einheitliche Online-Reichweitenwährung als Basis für die Online-Mediaplanung im Markt etabliert.

In Zusammenarbeit mit ihren Marktpartnern – insbesondere der ag.ma, den Werbungtreibenden und den Online-Mediaagenturen – und deren Ansprüchen entwickelt die AGOF ihre Studien kontinuierlich weiter, um den sich laufend weiterentwickelnden Marktanforderungen gerecht zu werden. Außerdem stellt sich die AGOF den Herausforderungen des Marktes und führt ihre Arbeit im Sinne ihrer Zielsetzung durch.

 
Weitergehende Informationen über die AGOF und die Studie internet facts finden Sie aktuell auf www.agof.de.

 

Die onvista media GmbH ist Lizenznehmer der AGOF.
Die AGOF-Reichweiten zu unserem Portfolio finden Sie hier.

IVW

Die IVW ist eine unabhängige Einrichtung, die von den Medienunternehmen, den Werbungtreibenden sowie den Werbe- und Media-Agenturen getragen wird. Ihr Zweck ist die Bereitstellung valider Daten für die Leistungskontrolle von Werbeträgern.

Ursprünglich als Einrichtung zur Auflagenkontrolle von Printmedien geschaffen, wurde der Tätigkeitsbereich der IVW im Laufe der Jahrzehnte auf die Medien Online, Funk, Außenwerbung, Film und Event ausgedehnt.

Weitere Informationen finden Sie auf der IVW Website.

onvista ist Fördermitglied bei folgenden Verbänden:

DDV

Der Deutsche Derivate Verband ist die Branchenvertretung der 17 führenden Emittenten derivativer Wertpapiere in Deutschland.

Zertifikate Forum Austria

Das Zertifikate Forum Austria wurde im April 2006 von den führenden Zertifikate-Emittenten Österreichs gegründet. Ziel ist die Förderung und Entwicklung des Zertifikatemarktes in Österreich.

BVH

Der Bundesverband der Börsenvereine an deutschen Hochschulen (BVH) e.V. wurde im Frühjahr 1992 als Einrichtung zur Kooperation und Kommunikation zwischen den einzelnen Börsenvereinen ins Leben gerufen.